Sparen mit Tinten vor farbenwerk

24.04.2010 14:30

Was spart man bei Nutzung von Refill-Tinten gegenüber von Tintenpatronen des Druckerherstellers?

Lohnt sich der Umstieg?

Anhand einer einfachen Beispielrechung kann man ablesen das die Ersparnis bei der Anschaffung und Nutzung von Refill-Tinten ernorm ist. Lesen Sie was Sie an Geld sparen können und haben Sie ein Vorstellung davon wievel "Erspartes" Sie in andere Sachen investieren können statt in teure OEM-Tinte.

Nachfolgend haben wir an drei Beispielen die Ersparnis dargestellt die sich durch die Nutzung unserer Refilltinten ergibt. Den Preis für die Original-Tintenpatronen (OEM) haben wir über eine Preissuchmaschine ermittelt und am unteren Ende angesetzt, also wird hier mit einem der günstigsten Preise gerechnet.

Die Preise der Originalpatronen haben wir auf eine Tintenmenge von 100ml je Farbe hochgerechnet um den Vergleich einfach darzustellen. Man wird z.B. für das Druckermodell R1900 je Farbe 8,77 Patronen kaufen müssen um 100ml Tinte zu erhalten da eine Patrone 11,4ml Tinte enthält. Für einen Komplettsatz Tinte (8 Farben) zu je 100ml zahlt man für Originaltinte den stolzen Betrag von 652,64 Euro bei sehr günstiger Einkaufsmöglichkeit. Für die gleiche Menge Refill-Tinte fallen dem Anwender Kosten von 212,00 Euro an inklusive der wiederbefüllbaren Patronen. Das ist eine Ersparnis von 440,64 Euro.

Nun glauben wir aber noch nicht mal das man die ganzen 11,4ml Patroneninhalt dem Anwender überhaupt komplett zur Verfügung stehen, wir gehen davon aus das ein Teil der Tinte in der Patrone verbleibt wenn der Drucker zum Wechsel der "leeren" Patrone auffordert.Wenn man dies noch berücksichtigt wird die Ersparnis noch vorteilhafter für den Anwender ausfallen als unten dargestellt.