Montag - Freitag von 10-17 Uhr

04931-9833726

Das Telefon ist nicht immer besetzt, dann bitte einfach eine eMail senden!

Montag - Freitag von 10-17 Uhr

04931-9833726

Das Telefon ist nicht immer besetzt, dann bitte einfach eine eMail senden!

Pro-1000 Original-Tintenpatrone nachfüllen

Rene Columbus
2021-03-07 16:05:00
Pro-1000 Original-Tintenpatrone nachfüllen - Pro-1000 Original-Tintenpatrone nachfüllen

Das Nachfüllen einer Originalpatrone des Canon® imagePROGRAF Pro-1000 ist gar nicht schwer

farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 1Füllen Sie eine leere Original-Tintenpatrone mit Pigmera® C1 Tinten nach und bestücken diese mit einem neuen Chip. Bitte lesen Sie erst die komplette Anleitung bevor Sie beginnen! Sorgen Sie beim Umgang mit Tinten für eine geeignete Unterlage!

Was Sie zum Befüllen einer Pro-1000 Tintenpatrone benötigen:
Waage, Flachschraubendreher, 60ml Spritze mit Kanüle, Holzkeil, Tinte, Etwas Küchenpapier, Eine leere Tintenpatrone.
Optional: Neuer, kompatibler Patronenchip.

Bild 2 Die weiße Kappe ist auf dem Patronengehäuse aufgeklipst. Hebeln Sie mit dem Schraubendreher die Kappe auf einer Seite vom Gehäuse ab.
Bild 3 Setzen Sie an dieser Stelle den Holzkeil unter, damit die Kappe nicht zurückrutscht und wieder ins Gehäuse einhakt.
Bild 4 Nun hebeln Sie auf der gegenüberliegenden Seite mit dem Schraubendreher die Kappe vom Gehäuse ab. Die Kappe sollte sich auf diese Weise komplett vom Gehäuse lösen können.

farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 2 farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 3 farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 4
Bild 5 Die zerlegte Patrone.farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 5
Eine leere Patrone ohne Kappe und Chip wiegt ca. 23-24g.
Eine leere Patrone inkl. Kappe und Chip wiegt ca. 33-34g.
Bild 6 und 7 Legen Sie die leere Spritze auf die Waage und setzen Sie anschließend die über Tastendruck (Tare) die Anzeige auf „Null“.
Bild 8 Ziehen Sie ca. 40ml Tinte in die Spritze auf (Bild 8).
farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 6farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 7farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 8
Bild 9 und 10 Nehmen Sie die gefüllte Spritze zur Hand und entfernen mit Küchenpapier von außen befindliche Tinte von der Kanüle.
Mittig im Tintenausgang sitzt ein Plastikventil, welches über Federkraft von innen gegen die Dichtung gedrückt wird. Drücken Sie nun mit der Kanülenspitze von oben mittig und gerade ausgerichtet das Ventil langsam hinein. Sobald die Öffnung sichbar wird neigen Sie die Spritze nach links sodass man die Kanüle vorsichtig, schräg am Ventil vorbei, nach rechts in die Patrone einführen kann. 
Das funktioniert in dem Winkel wie abgebildet in Bild 9 und in der Seitenansicht, Bild 10.
Bild 11 und 12 Ziehen Sie nochmal ca. 40ml Tinte auf und füllen diese wie beschrieben in einem zweiten Durchgang in die Patrone. Es sollten letztendlich nicht mehr als insgesamt 82ml in die Tintenpatrone gefüllt werden!
farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 9farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 10farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 11
Bild 13 Eine gefüllte Tintenpatrone, ohne Kappe und Chip, sollte nun vom Gewicht her zwischen 104 und 105 Gramm wiegen.
Nachdem Sie die Kanüle aus der Patrone gezogen haben, entleeren Sie Tintenreste aus der Spritze in die Tintenflasche und säubern die Kanüle von außen mit Küchenpapier.
Bild 14 Um sicherzustellen dass das Patronenventil richtig sitzt, tippen Sie einmal kurz mit der Kanüle mittig auf das Ventil (Bild 14).
farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 12farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 13farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 14
Bild 15 Reinigen Sie mit Küchenpapier das Auslassventil der Tintenpatrone.
Bild 16 Anschließend führen Sie, mit der Öffnung nach unten, einen kurzen Schütteltest durch, um zu prüfen ob alles dicht ist. Damit ist der Füllvorgang abgeschlossen.
farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 15farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 16
Bild 17 und 18 Legen Sie den neuen Chip in die Patronenkappe ein, so wie in Bild 17 und 18 abgebildet. 
Bild 19 und 20 Nun legen Sie die Kappe  mit der Frontseite auf den Tisch und drücken Sie das Gehäuse in die Kappe, mit einem deutlichen „Klick“ sollten beide Teile wieder verbunden sein.
farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 17farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 18farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 19
Bild 21 Die neu befüllte Tintenpatrone ist nun einsatzbereit.

farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 20farbenwerk - Canon Pro-1000 Tintenpatrone nachfüllen Bild 21

Nutzung einer Original-Tintenpatrone ohne Ersetzen des Chips (nur bei Originalchips)

Möglicherweise möchten Sie den Einsatz neuer Chips vermeiden, da diese recht teuer sind. Leider sind kompatible Chips für aktuelle Canon® Druckermodelle schon sehr teuer in der Anschaffung, es gibt nur einen Hersteller für Chips dieser Art. Man kann aber einfach die Originalen nachfüllen und damit weiterdrucken, wie das funktioniert, ist nachfolgend erklärt.

Erst meldet der Drucker das eine Tintenpatrone "bald" ersetzt werden muss, es wird dann ein gelbes Warnzeichen im Druckerdisplay beim betroffenen Farbkanal angezeigt. In diesem Moment ist aber noch etwas Tinte in der Patrone vorhanden, damit lassen sich  weiterhin einige schöne Drucke erstellen. Drucken Sie bis der Drucker zum Wechsel der Tintenpatrone auffordert, dann sollte diese aufgefüllt werden.

Nachdem die Patrone neu aufgefüllt wurde wird diese wieder in den Drucker eingesetzt. Durch anschließendes Drücken und Festhalten der STOP-Taste am Drucker für 5 Sekunden, wird die Tintenprüfung des Geräts deaktiviert, es werden danach keine Tintenstände mehr angezeigt, solange diese Tintenpatrone verwendet wird. Man kann weiterdrucken.

Prüfen Sie bei nachgefüllten Tintenpatronen hin und wieder den Füllstand der Patrone durch Herausnehmen und Schütteln, Sie werden merken wenn nur noch wenig Tinte vorhanden ist. Füllen Sie dann einfach wieder nach.

Ein Pro-1000 Drucker verfügt über Zwischentanks im Tintenzuführungssystem die mit Tinte gefüllt sind. In diesem Zuführungssystem ist also stets Einiges an Tinte vorhanden, sodass selbst bei einer versehentlich komplett leergedruckten Tintenpatrone keine Probleme entstehen.

Hinweise zum Deaktivieren der Tintenprüfung am Drucker finden Sie im Handbuch des Geräts.


Aktuelles